english,   español,   deutsche,  

Umwandlung in leichtere Ausrüstung

email address

Mittel statt tief

Mein erster Schritt hin zu einer einfacheren Bienenzucht war das Experimentieren mit horizontalen Stöcken, die ich sehr mag. Aber ich hatte trotzdem noch viel altes Zubehör, deshalb habe ich als nächstes begonnen, die tiefen Rahmen in mittlere umzubauen. Ich habe aufgehört, tiefe und flache Rahmen zu verwenden. Dann habe ich meine 10er-Rahmen-Kästen so umgebaut, dass sie nur noch acht Rahmen fassten. Warum? Weil ein 10er-Rahmen-Kasten mit tiefen Rahmen voller Honig etwa 40 kg wiegt. Ein 10er-Rahmen-Kasten mit mittleren Rahmen voller Honig wiegt nur 25 kg und ein 8er-Rahmen-Kasten mit mittleren Rahmen voller Honig nur mehr um die 20 kg.

Eight Frame Hive

Links sehen Sie einen „typischen" Stockaufbau, wie er in vielen Büchern empfohlen wird. Von unten nach oben: ein Bodenbrett, zwei tiefe Kästen für Brut, ein Königinnenabsperrgitter, zwei flache Aufsätze, eine Innenabdeckung und eine ausziehbare Abdeckung. (Ein Kasten mit 10 Rahmen voller Honig wiegt etwa 40 kg. Ein Kasten mit mittleren Rahmen wiegt etwa 25 kg und ein Kasten mit nur acht mittleren Rahmen mit Honig um die 20kg.) Rechts sehen Sie einen meiner vertikalen Stöcke. Dieser hat vier mittlere Kästen für Brut und Honig (kein Königinnenabsperrgitter) und einen abnehmbaren Aufsatz mit Leisten auf beiden Seiten, um einen Obereingang zu schaffen (es gibt keinen Untereingang). Die Arbeit wird sehr erleichtert, wenn Sie für alles dieselbe Rahmengröße verwenden, weil jeder Honigrahmen als Futterreserve für den Winter verwendet werden kann und jeder Brutrahmen aus den Aufsätzen genommen und anderswo eingesetzt werden kann. Alle Rahmen sind austauschbar. Indem Sie kein Königinnenabsperrgitter verwenden, vermeiden Sie ein honiggebundenes Brutnest und schränken die Bienen in ihrer Arbeit nicht nur auf die Aufsätze ein. Außerdem brauchen Sie so keinen Untereingang, weil die Drohnen oben aus dem Stock gelangen können (sie werden nicht durch das Sperrgitter aufgehalten).

Eight Frame Hive

8er-Rahmen-Aufsatz auf einem 10er-Rahmen-Brutnest 8er-Rahmen-Stock neben einem 10er-Rahmen-Stock

8er-Rahmen-Aufsatz auf einem 10er-Rahmen-Brutnest. 8er-Rahmen-Stock neben einem 10er-Rahmen-Stock.

Acht Rahmen anstatt zehn

Ich bin zu schwere Kästen leid, deshalb habe ich begonnen, 8er-Rahmen-Kästen zu kaufen. Aber ich hatte noch viele 10er-Kästen. Hier sehen Sie ein paar 10er-Kästen unten, auf denen dann die 8er-Kästen stehen. Das Brett an der Seite deckt die Lücke ab. Auf dem folgenden Bild sehen Sie einen Stock mit 10er-Rahmen zwischen zwei 8er-Rahmen-Stöcken. Als ich das letzte Mal meinen Rundgang durch meinen Bienenstand gemacht habe, habe ich nicht einen einzigen Kasten angehoben, weil alle Trauben sich oben angesammelt haben. Trotzdem tat mir der Rücken weh und ich konnte mir nicht erklären, warum. Dann erinnerte ich mich an die Betonsteine, die ich gehoben habe. Also habe ich angefangen, Drahtklammern zu basteln, die die Deckel festhalten und habe alle Betonsteine entsorgt (Sehen Sie unter dem Kapitel Verschiedenes Ausrüstungszubehör nach). Aber 100 km/h starke Winde heben manchmal die Deckel von den Stöcken ab, wenn sie nicht mit Betonklötzen beschwert sind. Manchmal stößt der Wind die Deckel aber trotzdem um.

Tiefer Rahmen, der auf einen mittleren Rahmen zugeschnitten wurde

Ich habe alle meine tiefen Kästen und Rahmen verkleinert. Hier sehen Sie, was ich mit den Tragleisten gemacht habe und auf dem Foto danach, was ich mit gebrochenen oder geborstenen Leisten gemacht habe. Tiefer Rahmen, der auf einen mittleren Rahmen zugeschnitten wurde

Ich habe alle meine tiefen Kästen und Rahmen verkleinert. Hier sehen Sie, was ich mit den Tragleisten gemacht habe und auf dem Foto danach, was ich mit gebrochenen oder geborstenen Leisten gemacht habe. Tiefer Rahmen, der auf einen mittleren Rahmen zugeschnitten wurde

Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe

Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe Zuschneiden von10er-Kästen und Bodenbrettern auf 8er-Rahmen-Größe

Ich schneide alle meine 10er-Rahmenkästen und Bodenbretter zu. Hier haben Sie die Schritte gesehen, um aus einem 10er-Kasten und einem Brushy Mountain gelöchertem Bodenbrett einen 8er-Kasten mit passendem Bodenbrett zu machen. Mit der Handsäge schneide ich den Schnitt der Kreissäge nochmal nach, weil ihr Blatt immer ausgefranste Enden hinterlässt.

Hoffe, du hast die Bilder genossen,

Michael Bush

email address

Copyright 2006-2015 von Michael Bush

Bush Bienen Startseite